Am Schliersee heiraten: Trauung und Feier auf der Insel

Während an den Ufern des Schliersee gerade im Sommer Hochbetrieb herrscht, geht es drüben auf der Insel eher beschaulich zu. Man kann hier nämlich nicht nur Baden. Viele Paare kommen ins Oberland und wollen am Schliersee heiraten. An „normalen“ Tagen ist die Insel ein beliebter Ausflugsort, der in wenigen Minuten mit dem großen Boot zu erreichen ist.

Wenn auf der Insel aber geheiratet wird, denn ist dieses kleine Fleckerl Erde nur dem Brautpaar und den Gästen vorbehalten. Perfekt, wenn man mit seiner Gesellschaft alleine sein möchte. Die Insel ist gerade groß genug. Draußen, auf der Wiese sind (freie) Trauungen mit einem wunderschönen Blick über den See und in die Berge möglich. Drinnen geben zwischenzeitlich die Wirtsleute ihr bestes, um den Empfang vorbereiten.

Am Schliersee heiraten ist Bayern zum anfassen.

Wir haben einen Traumtag, ein Samstag im August. Es wird heiß heute, da wirkt allein schon die Kulisse des Schliersee etwas abkühlend. Die ersten Badegäste genießen bereits das Flair im Strandbad. Da wirkt die junge, sympathische Braut in ihrem strahlend weißen Brautkleid fast schon etwas außerirdisch zwischen all den Badenden.

Es wird heiß heute, da wirkt allein schon die Kulisse des Schliersee etwas abkühlend. Mit der Fähre setzen wir vom Schliersee Strandbad auf die Insel über. Langsam schraubt sich das Boot hinüber zu der Insel. Mit jedem Meter wird es stiller, der Trubel des Strandbades liegt hinter uns und wir steuern auf den hölzernen Bootssteg der Insel zu. Dort werden wir bereit erwartet, die Vorbereitungen für die Trauung laufen auf Hochtouren. Weil das Wetter stabil aussieht, findet die freie Trauungszeremonie draußen statt – traumhaft.

Wenn Sie sehen möchten, wie Heiraten am Schliersee aussieht, klicken Sie bitte auf unser Video. Weitere Demovideos finden Sie übrigens hier.