Hochzeitstrends für die neue Saison

Es ist Frühling, die Sonne ist zurück und in ein paar Wochen startet die neue Hochzeits-Saison so richtig durch. Gelegenheit also, die neuesten Hochzeitstrends unter die Lupe zu nehmen. Wir durften in der vergangenen Saison viele wunderschöne Hochzeiten erleben und für die Brautpaare als Film festgehalten. Hier lesen Sie unsere Erfahrungen:

Hochzeitsplaner oder Weddingplanner

Diese Dienstleister sind mittlerweile weit verbreitet. Die Unterschiede im Preis aber auch bei der Leistung sind enorm. Dabei kann ein professioneller Hochzeitsplaner eine wertvolle Ergänzung für die eigene Hochzeit sein. Es ist nicht erforderlich, Ihre gesamte Hochzeitsorganisation in externe Hände zu geben. Vielmehr macht es Sinn, in Teilbereichen auf die Erfahrung und das Netzwerk eines erfahrenen Weddingplanners zurückzugreifen. Viele Paare möchten sich bewusst selbst in die Organisation ihres großen Tages einbringen. Das steht in keinem Widerspruch dazu, sich Hilfe durch einen Profi zu holen. Agenturen und Dienstleister, die sich auf die Vorbereitung und Planung von Hochzeiten spezialisiert haben, kennen die Besonderheiten sehr genau. Viele haben ein großes Netzwerk von spezialisierten Dienstleistern wie Fotografen, DJs, Caterern, Floristinnen, freien Traurednern, aber auch Hochzeitsfilmer und Kameraleute. Weil die Agenturen ihren guten Ruf bewahren möchten, werden diese nur ausgewählte Dienstleister empfehlen. Gleichzeitig besteht natürlich keine Verpflichtung, eine bestimmte Dienstleistung über die Agentur zu buchen.

Wedding Planner organisiert die Hochzeit

Freie Trauungen

 

Kirchliche Trauungen sind nicht (mehr) jedermanns Sache. Laut aktuellen Zahlen gehören nur noch circa 60 % der Bevölkerung der katholischen und evangelischen Kirche an. Gerade in jüngeren Bevölkerungsschichten, also die eigentliche Zielgruppe für Hochzeiten, ist diese Zahl noch deutlich geringer. Kein Wunder also, dass freie Trauungen immer beliebter werden. Eine rein standesamtliche Trauung lässt aber oftmals an Emotionalität und Persönlichkeit zu wünschen übrig. Freie Traureder haben sich darauf spezialisiert, eine würdige Trauungszeremonie ohne kirchlichen Bezug zu gestalten. Freie Trauungen können sehr festlich sein: Paare geben sich ein Versprechen und den Ringwechsel gibt es sowieso. Es fehlt lediglich der liturgische Einfluss. Wir durften in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von freien Trauung gern erleben. Unsere anfängliche Skepsis ist schon lange einer breiten Begeisterung gewichen. Wir haben sehr viele, richtig bewegende Hochzeiten erlebt. In unseren Demovideos finden Sie übrigens einige freie Trauungen; gehalten von Traurednern, die wir bedingungslos empfehlen können.

Freie Trauuungen unter freiem Himmel gehören zu den Hochzeitstrends